Zertifikate-Award-Partner: Der Zertifikateberater Zertifikate-Award-Partner: n-tv Zertifikate-Award-Partner: Börse Frankfurt Zertifikate Zertifikate-Award-Partner: Börse Stuttgart

ZertifikateAwards 2018/2019

Jury Kapitalschutzzertifikate

Zertifikate mit Rückzahlungssicherung

Die düsteren Zeiten für Angebote mit Kapitalschutz werden jetzt von ersten Lichtblicken durchbrochen. Mit der zaghaften Erholung bei den Zinsen sind wieder etwas lukrativere Konditionen machbar. Während andere Anbieter die Chance ergreifen und bei günstiger Gelegenheit wieder Papiere mit Verluststopp einstreuen, zählt die DekaBank zu den wenigen Häusern, die die Idee nie ganz an den Nagel gehängt haben. Auch sie kann die Papiere heute aber wieder attraktiver ausgestalten. In erster Linie betrifft das die einfachen „Tresore“ mit Sicherung und Partizipationschance. Darüber hinaus fällt das Haus aber auch mit interessanten Eigenkreationen wie dem „DigitalTresor Memory“ und dem „Fest-Zins Tresor“ auf. Stark ist die Deka zudem bei Strukturierten Anleihen. Neben einfachen Fest- und Stufenzinsen haben sich hier gerade in diesem Jahr (nicht nur bei der Deka) Zinsdifferenzanleihen als Nachfragetreiber erwiesen. Dieses attraktive Gesamtangebot an Papieren mit Sicherungsfunktion zählen 23 der 31 Juroren zu den derzeit besten am Markt. Mit einem weiten Vorsprung erobert die Deka somit erstmals den Kapitalschutz-Thron. Die Sieger der beiden Vorjahre, LBBW (2016) und DZ Bank (2017), folgen auf den Rängen dahinter.

Dabei punktet die zweitplatzierte LBBW ebenfalls mit einem starken Durchhaltevermögen bei der Emission einfacher Kapitalschutzpapiere. Das konsequente Angebot hat dazu beitragen, dass Anleger mit hohem Schutzbedürfnis selbst in den zinsärmsten Zeiten ein passendes Investment gefunden haben. In den letzten Monaten hat dann aber auch die LBBW umgehend auf das freundlichere Klima reagiert: Die Caps wurden nach oben angepasst und weitere Basiswerte ins Sortiment aufgenommen.

Die DZ Bank, die mit nur einem Punkt Rückstand in diesem Jahr Platz 3 belegt, hält die Versorgung mit Kapitalschutzpapieren ebenfalls dauerhaft aufrecht – dies aber mit einem ganz anderen Konzept: Beim „VarioZins“ ist keine Aktien-Partizipation möglich, stattdessen wird ein attraktiver Kupon gezahlt, wenn sich mehrere Aktien über ihren Barrieren halten. Beinahe die Hälfte des gesamten Volumens in Kapitalschutzpapieren am deutschen Markt liegt mittlerweile in diesen oder weiteren Angeboten der DZ Bank.

Jury Kapitalschutzzertifikate

  1. DekaBank
    54 Punkte
  2. LBBW
    35 Punkte
  3. DZ Bank
    34 Punkte


Zertifikateberater Sonderausgabe 2018/2019 herunterladen
Eventsponsoren:
Zertifikate-Award-Eventsponsor: LPA Zertifikate-Award-Eventsponsor: Smarthouse Zertifikate-Award-Eventsponsor: WM-Datenservice
Medienpartner:
Zertifikate-Award-Medienpartner: ariva.de Zertifikate-Award-Medienpartner: finanzen.net Zertifikate-Award-Medienpartner: finanztreff.de Zertifikate-Award-Medienpartner: GodmodeTrader Zertifikate-Award-Medienpartner: OnVista Zertifikate-Award-Medienpartner: wallstreet:online
Contentpartner:
Zertifikate-Award-Medienpartner: marktEINBLICKE Zertifikate-Award-Medienpartner: Traders Zertifikate-Award-Medienpartner: ZertifikateJournal