Zertifikate-Award-Partner: Der Zertifikateberater Zertifikate-Award-Partner: n-tv Zertifikate-Award-Partner: Scoach Zertifikate-Award-Partner: Börse Stuttgart

ZertifikateAwards 2017/2018

Jury Primärmarkt

Top-Angebot für den Zertifikate-Absatz über Vertriebe

Die DekaBank bleibt in den Augen der Jury der stärkste Emittent, wenn es um das Zertifikateangebot am Primärmarkt geht. Als zentrales Wertpapierhaus der Sparkassen legt sie den Fokus naturgemäß auf den Vertriebsweg über die Filialen. Dort können sich die Anlageberater dann auf einen stets umfassenden Katalog an Anlagelösungen für jedes Kundenbedürfnis verlassen. Die Bandbreite reicht von Strukturierten Anleihen mit fixen Zinsen und ohne Aktienrisiko bis hin zu Sprintzertifikaten, bei denen ein Aktienplus doppelt angerechnet wird. Dabei ergänzt die Deka das Sortiment immer wieder durch neue Ideen. In diesem Jahr zählten unter anderem zwei Kapitalschutzkonzepte zu den Neuzugängen. Die Jury vergibt 38 Punkte an die Deka und damit Platz 1.

Die weiteren Platzierungen liegen denkbar nah beieinander. Es folgen gleich drei Emittenten, die auf je 32 Punkte kommen. Sowohl die DZ Bank als auch die HypoVereinsbank können dabei sogar noch die identische Anzahl von sechs Drei-Punkte-Wertungen vorweisen. Somit musste die Reihenfolge hier anhand der Zwei-Punkte-Wertungen entschieden werden. Sechs Juroren sprachen der DZ zwei Punkte zu, die somit das Rennen für sich entscheidet. Die DZ fällt als besonders verlässlicher Partner für Vertriebe auf. In einer Umfrage loben Berater explizit die starke Betreuung der Bank. Ihr Angebot ist vor allem von Expresszertifikaten geprägt, wo die DZ auch Marktführer beim Volumen ist. Ganz besonders stach im laufenden Jahr aber die Wiederaufnahme einer Idee abseits der Expresse hervor: Beim „Best of Basket“ werden drei Aktien ins Rennen geschickt, wobei sich die Rückzahlung nur an der besten orientiert.

Ein Juror weniger sieht die HVB auf dem zweiten Platz, was in diesem Fall Bronze bedeutet. Auch ihr Primärmarktangebot kann in vielerlei Hinsicht punkten. Schon rein quantitativ spielt das Haus stets in der obersten Liga mit. Zudem bietet die Emittentin eine besonders breite Range an Basiswerten und Strukturen an und richtet die Ideen oft sehr nah an der jeweiligen Marktlage aus. Die LBBW hat in dem Dreierkampf um Silber das Nachsehen. Trotz gleicher Punktzahl (32) muss sie sich aufgrund von lediglich vier Drei-Punkte-Wertungen mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Jury Primärmarkt

  1. DekaBank
    38 Punkte
  2. DZ Bank
    32 Punkte
  3. Hypovereinsbank
    32 Punkte


Zertifikateberater Sonderausgabe 2017/2018 herunterladen
Eventsponsoren:
Zertifikate-Award-Eventsponsor: smarthouse Zertifikate-Award-Eventsponsor: WM-Datenservice
Medienpartner:
Zertifikate-Award-Medienpartner: finanzen.net Zertifikate-Award-Medienpartner: finanzen100.de Zertifikate-Award-Medienpartner: finanztreff.de Zertifikate-Award-Medienpartner: GodmodeTrader Zertifikate-Award-Medienpartner: OnVista Zertifikate-Award-Medienpartner: Traders Zertifikate-Award-Medienpartner: wallstreet:online Zertifikate-Award-Medienpartner: ZertifikateJournal